Aktuelle Entwicklungen im Wirtschaftsstrafrecht und Strafprozessrecht

Referierende

Es erwartet Sie ein ausgewiesenes Referententeam aus Recht und Praxis.

Omar Abo Youssef

Tagungsleiter
Dr. iur., Rechtsanwalt, Lehrbeauftragter Universität Zürich
Kellerhals Carrard

Omar Abo Youssef ist Rechtsanwalt bei Kellerhals Carrard. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Prozessführung vor staatlichen Behörden und Gerichten, namentlich in den Bereichen Wirtschaftsstrafrecht und internationale Rechtshilfe in Strafsachen. Omar Abo Youssef ist Lehrbeauftragter für Straf- und Strafprozessrecht an der Universität Zürich und publiziert regelmässig in seinen Tätigkeitsgebieten. Hervorzuheben sind insbesondere seine Publikationen zur Geldwäscherei sowie seine Kommentierung der Bestimmungen zum Steuerbetrug im Kommentar zum schweizerischen Steuerrecht.

 

Friedrich Frank

Rechtsanwalt und Fachanwalt SAV Strafrecht
Jetzer Frank

Nach dem Studium an der Universität Tübingen assistierte Friedrich Frank an der Universität Bern und arbeitete als Rechtsanwalt in Stuttgart sowie als Tutor für Wirtschaftsstrafrecht an der Universität St. Gallen (HSG). Er besitzt die deutsche und die bernische Rechtsanwaltszulassung, ist Fachanwalt SAV Strafrecht und arbeitet als Anwalt bei der Kanzlei Jetzer Frank in Zürich, ausschliesslich im Bereich Strafrecht. Herr Frank publiziert regelmässig im Verwaltungsstrafrecht.

Nora Markwalder

Prof. Dr. iur., Assistenzprofessorin für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie
Universität St. Gallen

Nora Markwalder hat an der Faculté de droit, des sciences criminelles et d’administration publique der Universität Lausanne Jurisprudenz studiert. Nach dem Lizentiat der Rechtswissenschaften absolvierte sie ein Zweitstudium am Institut für Kriminalistik und Kriminologie der Universität Lausanne, das sie mit dem Mastertitel abschloss. Im Rahmen der Mobilitätsmöglichkeiten dieses Studiums besuchte sie zwei Semester am College of Criminal Justice der Sam Houston State University in Huntsville, Texas (USA). 2007 bis 2012 war sie wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie von Prof. Dr. Martin Killias an der Universität Zürich, wo sie 2012 summa cum laude promovierte. Anschliessend war sie als Auditorin und Gerichtsschreiberin am Bezirksgericht Dielsdorf tätig. Im Oktober 2014 erlangte sie das Rechtsanwaltspatent des Kantons Zürich. Im April 2015 wurde sie zur Assistenzprofessorin für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie an der Universität St.Gallen ernannt. Zudem ist sie als Rechtsanwältin in einer Zürcher Anwaltskanzlei tätig.

Simon Roth

Rechtsanwalt, Partner
Lex Futura AG

Simon Roth ist Partner des von ihm mitgegründeten Rechtsberatungsunternehmens Lex Futura. Mit seinem Team Prozessführung widmet er sich u.a. Zivilverfahren und der Vertretung von Privatklägerschaften, oftmals mit internationalen Aspekten. Simon Roth arbeitete vor der Gründung von Lex Futura in zwei internationalen Kanzleien sowie als Inhouse Counsel in einem Grosskonzern. Er hat in Zürich studiert und das Anwaltspatent erlangt.

Christoph Hohler

Dr. iur., Rechtsanwalt
Hohler Tröhler Heim Rechtsanwälte

Christoph Hohler ist Partner bei Hohler Tröhler Heim Rechtsanwälte.
Er praktiziert seit langen Jahren als Rechtsanwalt in Zürich in den Bereichen Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht und internationale Rechtshilfe. Christoph Hohler war während 24 Jahren Mitglied der Aufsichtskommission über die Anwältinnen und Anwälte des Kantons Zürich.

 

Markus Husmann

Advokat
Neidhart Vollenweider Joset Stoll Gysin Marbot 

Markus Husmann befasst sich seit Längerem mit der Amts- und Rechtshilfe und insbesondere deren strafrechtlichen Grenzen in Form des Straftatbestandes von Art. 271 StGB (Verbotene Handlungen für einen fremden Staat). Er ist Autor der Kommentierung von Art. 271-274 StGB im Basler Kommentar, hat verschiedentlich zum Thema verbotene Rechtshilfe und Staatsschutzdelikte publiziert und ist in diesem Bereich auch gutachterlich und beratend tätig. Er arbeitet in Basel als Strafverteidiger.

Konrad Jeker

Rechtsanwalt, Notar
Gressly Rechtsanwälte

Konrad Jeker ist Rechtsanwalt und Fachanwalt SAV Strafrecht. Er praktiziert seit 25 Jahren als Strafverteidiger mit Schwerpunkt Wirtschaftsstrafrecht in der deutschsprachigen Schweiz. Er publiziert regelmässig in Fachzeitschriften und referiert an Fachhochschulen und Universitäten. Er betreibt den Blog «strafprozess.ch».

Olivier Thormann

Mitglied der Berufskammer
Bundesstrafgericht

Olivier Thormann wurde 2019 als Richter in die neu geschaffene Berufungskammer des Bundesstrafgerichts gewählt. Zuvor war er bei der Bundesanwaltschaft für den Aufbau, die Führung und strategische Ausrichtung der Abteilung Wirtschaftskriminalität zuständig. Im Rahmen dieser Aufgabe war er für internationale Wirtschaftsstrafverfahren mitverantwortlich. Nebenamtlich ist Olivier Thormann an der Universität Fribourg als Lehrbeauftragter tätig.

Jürg Wernli

Rechtsanwalt, LL.M.
WBP Wernli Biedermann Partner

Jürg Wernli ist seit mehr als 30 Jahren als selbständiger Rechtsanwalt tätig. Er berät und vertritt in- und ausländische Unternehmen und Private, vor allem in den Bereichen des Wirtschaftsstrafrechts und des Schuldbetreibungs-und Konkursrechts und in den entsprechenden Schnittstellen, unter anderem auch bei der Sicherung von Vermögenswerten und dem Eintreiben der Forderungen. Daneben ist er als Untersuchungsbeauftragter im Auftrag der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA tätig. Bei der EXPERTsuisse ist er verantwortlich für den Inhalt der Ausbildung „Recht“ (Modulleiter) der angehenden Steuerexpertinnen und Steuerexperten. Er vertrat u.a. die Alstom Gesellschaften in dem von der Bundesanwaltschaft im Jahr 2011 abgeschlossenen und teilweise in Anwendung von Art. 53 StGB eingestellten Verfahren.

David Zogg

lic.iur. HSG, Staatsanwalt, stellvertretender Leitender Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft III für qualifizierte Wirtschaftskriminalität und internationale Rechtshilfe
Staatsanwaltschaft III des Kantons Zürich

David Zogg ist seit 15 Jahren im Bereich Wirtschaftsstrafverfolgung tätig und leitet seit 2015 die auf die Bekämpfung komplexer Fälle von Anlagebetrug und verwandter Phänomene spezialisierte Abteilung C der Staatsanwaltschaft III. In diesem Zusammenhang ist er mit Verfahren befasst, welche sich namentlich durch weitläufige sachliche Zusammenhänge und eine grosse Anzahl Parteien auszeichnen.