Aktuelle Entwicklungen im Wirtschaftsstrafrecht, Strafprozessrecht und bei der Rechtshilfe

Programm

Wirtschaftsstrafrecht 2018 

21. November 2018

08:30
09:00

Registrierung und Kaffee

09:00
09:10
Begrüssung
09:10
12:40

Teil I – Materielles Strafrecht

09:10
09:55
Referat
«Die Strafbarkeit der Bestechung Privater nach Art. 322octies und Art. 322novies StGB – Notwendigkeit oder Unding?»

Ein Annäherungsversuch an zwei neue, den aktuellen Zeitgeist wiederspiegelnde Strafbestimmungen, welche grundlegende Fragen zur Reichweite der Strafgewalt des Staates und zur Strafwürdigkeit menschlichen Verhaltens aufwerfen.

09:55
10:40
Referat
Qualifiziertes Steuervergehen als Vortat zur Geldwäscherei
  • Einziehungsobjekt beim qualifizierten Steuervergehen
  • Verhältnis zwischen der Abschöpfung des Vermögensvorteils mittels Nachsteuer und Einziehung
  • Zeitliche Anwendbarkeit der Geldwäschereibestimmung beim qualifizierten Steuervergehen
10:40
11:10

Kaffeepause

11:10
11:55
Referat
Konkursreiterei
  • Das Phänomen der Konkursreiterei
  • Die rechtliche Einordnung
  • Bekämpfung
11:55
12:40
Referat
Cybercrime
  • Möglichkeiten der Strafverfolgung
  • Grenzen der Strafverfolgung
12:40
13:40

Mittagessen

13:40
17:15

Teil II – Strafprozessrecht und Rechtshilfe

13:40
14:25
Referat
Geheime Überwachungen nach StPO insbesondere im Bereich der Wirtschaftsdelikte
  • Erfahrungen aus der Praxis
  • Der gläserne Bürger
  • Ein Blick in die Zukunft
14:25
15:10
Referat
Einschränkung der Teilnahmerechte der beschuldigten Person, insbesondere in Wirtschaftsstraffällen
  • Ausgangslage 
  • Fälle 
  • Einschränkung der Teilnahmerechte und Konsequenzen für
    - die Verteidigung
    - das Beweisverfahren
  • Fazit
15:10
15:40

Kaffeepause

15:40
16:25
Referat
Anwaltsgeheimnis in internen Untersuchungen
  • Interne Untersuchungen – Merkmale und Bedeutung
  • Entwicklung der Rechtsprechung zum Anwaltsgeheimnis in internen Untersuchungen
  • Lösungsansätze der Praxis
16:25
17:10
Vollstreckung ausländischer Fiskalforderungen in der Schweiz
  • Drei Ansatzpunkte: Zivilrecht/SchKG, Amtshilfe, Strafrechtshilfe
  • Vollstreckung auf dem Strafrechtshilfeweg im Allgemeinen
  • Vollstreckung auf dem Strafrechtshilfeweg bei Fiskalgeldwäscherei
17:10
17:15

Verabschiedung der Teilnehmenden